SOMMERLAGER IN SZCZECINEK

In Mariendorf ist immer was los?..oder meistens. Und besonders bei den Pfadfindern der Weißen Rose.

Wagemutig ging es dieses Mal vom 14.-28. August 2009 auch auf Wunsch der Jugendlichen auf 14-Tage-Tour in internationale Gefilde. Genauer gesagt brachte uns der polnische Bummelzug in die unendlichen Weiten der westpommernschen Agrarzone rund um Neustettin, heute “Powiat Szczecinecki” Szczecinek.

Schon die ersten zwei Tage waren eine der lustigsten Erfahrungen in meinem Gruppenleiterleben und auch danach ging es spaßig, abenteuerlich, sportlich und natürlich auch pfadfinderisch weiter.

Wir zelteten direkt an einem großen See, welcher täglich und auch zeitweise nachts zum Baden, Boot Fahren und zu Wasserspielen einlud. Wir erklommen Baumwipfel, spielten, bauten, durchwateten Sümpfe, flüchteten vor polnischen Bullen (die Kühe!!) und genossen dabei 14 Tage schönen Sommer.

Das Thema der Fahrt, “Aliens”, wurde zwar nicht sehr ausgiebig ausgelebt, doch sollte unser Astronautennahrungsabend in Erinnerung bleiben, der vielleicht auch den Traumberuf auf der ISS noch bei dem ein oder anderen in Frage gestellt hat.

Viele haben auf dieser Sommerreise ihr Halstuch erhalten und da nun endlich auch unser Chefkoch Palle nach 11 Jahren Pfadileben ein waschechter Pfadfinder ist, haben wir das natürlich bei traditionellem Tschai gefeiert. Die Stimmung war wirklich super, unter den Pfadfinderlein und auch unter den Mitarbeitern und wir verlebten ne schöne pfadfinderische Zeit.

Für mich war es eines der schönsten Sommerlager und ich freue mich schon auf das nächste Mal!!

Grüße und Gut Pfad Felix

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.