Sommerlager in Krynica Morska in Polen

Liebe Gemeindeglieder,

jedes Jahr finden Sie an dieser Stelle einen kleinen Reisebericht der Jugend-, bzw. Sommerfahrt der Pfadfinder. 2013 wird es einmal anders sein. Wir schenken Ihnen hier lediglich ein paar Ausschnitte von merkwürdigen, skurrilen und spannenden Erlebnissen aus dreizehn tollen Tagen an der Ostsee in Polen.

 Zum Beispiel diese Geschichte:
„… es war gerade mal 6.45 Uhr. Drei von uns machten sich auf den Weg. Ja, ich war leider auch dabei, dabei bin ich alles andere als ein Frühaufsteher. Na, prima – auserwählt am ersten Tag! Zum Glück war ich nicht der einzige. Ungeduscht und noch halbschlafend öffneten wir dann das orangefarbene Zelt. Dort wartete sie schon mit zwei Eimern in der Hand. Sie schaute uns grimmig an. Was hatte sie mit uns vor? Was sollten wir tun? …“

 Und dann war da noch dieses Erlebnis:
„… Spaß soll das machen? Ich kann mir das nicht vorstellen. Dieser Zettel mit den 8 Punkten war einfach nur unglaublich. Naja, was bleibt uns anderes übrig, als sich darauf einzulassen. Und so setzen wir uns zu ihnen.  Mensch, ist das eine große Runde, denke ich noch so bei mir, als plötzlich mein Name fällt und mir ein einziges Streichholz in die Hand gedrückt wird …!“

Sie möchten wissen, aus welchem Zusammenhang wir die beiden Eindrücke gerissen haben? Dann kommen Sie – egal ob Jung oder Alt – doch einfach zumDeutsch-Polnischen Nachmittag am Sonntag, 08. September um 16 Uhr in den Kirchsaal. Dort erzählen wir die kompletten Geschichten, zeigen Ihnen Fotos der Fahrt und wollen gemeinsam polnische Lieder singen. Natürlich gibt es Kaffee, Tee und ein paar polnische Köstlichkeiten.

Sven Steinbach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.